Teilen | 
 

 Wedding Planner

Nach unten 
AutorNachricht
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Wedding Planner   So 12 Feb 2017, 19:55

So da saßen sie nun bei Kaffee und …. Vielen Tortenstückchen. Nicki und Hailey waren beim Konditor und verkosteten Hochzeitstorten. Faith war noch in der Schule, aber für sie war noch genug übrig wenn sie später kam würde sicher noch genug übrig sein. „Ich finde die mit Erdbeer und Vanille gut“, meinte Hailey der sich sichtlich auf die Hochzeit freute und wie ein Kind an Weihnachten. Seinen Anzug hatte er mit Elena und Damon gemeinsam ausgesucht und die beiden an den Rand der Verzweiflung getrieben, weil er so eitel und unsicher war. Immerhin wollte er der schönste und einzige Bräutigam sein, den Nicki je zu Gesicht bekam. Na schier unendlichen Stunden und Hailey in hundert unterschiedlichen Anzügen war es dann geschafft. Das Drama ging aber sofort in der Kirche weiter. Hailey wollte weiße Tauben, eine Kutsche mit Schimmeln und eine mit Blumen geschmückte Kirche. Damon hatte ihm erklärt, dass Nicki auch mit einem gemeinsamen Ritt zur Kirche, Kira, die die Ringe im Körbchen trug und danach ein paar Kinder aus der Klasse von Faith zufrieden wäre, die sie mit Reis bewarfen. Aber nein, Mr Crimson machte eine Wissenschaft daraus. Das merkte man auch jetzt. „Denkst du wir sollten die weißen mit den roten Rosen kombinieren, oder rosa mit weiß?“ fragte er und testete eine weitere Gabel Torte.
Damon kam hinzu und setzte sich neben Nicki. „Soll ich dich retten?“ fragte er sie unverblümt. „Oder möchtest du weiter über die Botanik an eurer Hochzeit diskutieren?“ Damon war ja auch romantisch…. Eigentlich. Aber das was Hailey da aufführte war einfach furchtbar.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   So 12 Feb 2017, 20:57

Es gab ja durchaus eine gewisse Vorstellung davon wie eine Hochzeit auszusehen hatten. Die meisten Frauen fieberten diesem Tag entgegen, weil es ja auch das wichtigste Ereignis in ihrem Leben war. Es kam natürlich auf die Möglichkeiten der Familie an, aber dann wurde die Hochzeit nach den Wünschen der Tochter ausgerichtet. Mehr oder weniger jedenfalls. Tja und dann gab es eben noch Fälle wie Nicki.... Sie wusste, dass sie ein weißes Kleid tragen musste, dass sie irgendwann mal 'ja ich will' sagen sollte und dass es was Gutes zu Essen geben sollte. Fertig. So einfach hätte das sein können und dann kam Hailey....
Die meiste Zeit sprach er von Dingen, über die Nicki noch nie nachgedacht hatte. "Tauben machen nur Dreck!", war ihr Kommentar zu der Idee mit den weißen Tauben gewesen. "Pferde sind viel praktischer als eine Kutsche!" Ihre Meinung zum Gefährt und "Schimmel sind eh immer dreckig, nehmen wir lieber unsere Pferde!", die Aussage zum Thema Pferd. Sie machte es Hailey eindeutig nicht leicht, aber der ließ sich davon nicht ausbremsen. Immer wenn Nicki eine Idee ablehnte hatte er fünf neue und inzwischen hatte sie ihm einfach die Planung übergeben und versuchte möglichst unbeschadet aus der Sache raus zu kommen. Bei manchen Dingen schleppte Hailey sie trotzdem mit, so auch heute. Immerhin durfte Nicki hier Kuchen probieren, das war schon mal nicht so schlecht.
"Mhm!", machte sie wegen dem Kuchen. Bei den meisten konnte sie nicht mal einen Unterschied schmecken. "Wie wäre was mit Schokolade?", fragte sie dann aber doch noch. So ein oder zwei Dinge wollte sie auch beitragen. Bei den Blumen hörte ihr Interesse dann aber auch wieder auf. "Kein Rosa!", lautete die deutliche Ansage. Irgendwann musste er doch begreifen, dass sie kein Püppchen war. 
Die Rettung nahte in Form von Damon und Nicki seufzte beinahe erleichtert. "Willst du vielleicht ein Stück Kuchen?", bot sie an und JA, sie wollte gerettet werden. "Sag mir, dass du an deiner Hochzeit nicht so ausgeflippt bist!", bat sie Damon dann noch.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Mo 13 Feb 2017, 18:36

„Die machen doch nicht viel Dreck. Die fliegen hoch und fort sind sie“, meinte Hailey. Über Taubendreck hatte Hailey sich nun wirklich noch keine Gedanken gemacht. „Wir müssen die Schimmel ja nicht putzen und der Kutscher wird schon nicht mit schmutzigen Schimmeln vorfahren“, hoffte er und fragte sich was nur los war. Einfach auf ihren Pferden reiten konnten sie sonst auch an jedem Tag. „Willst du überhaupt heiraten?“ rutschte es ihm heraus. Nicki zeigte so viel Begeisterung wie man sie sonst nur aufbrachte, wenn man die Steuererklärung machen musste. Immerhin verkostete sie mit ihm die Torten. „Schokolade und Erdbeer ist auch immer gut“, stellte er fest und probierte das nächste Stück. Auch nicht schlecht.
Rosa wurde als nächstes gestrichen. Blieb also Rot und Weiß. Damon nahm hinzu und nahm nur zu gern ein Stück Kuchen. Er grinste dauerhaft, weil er sah, dass Hailey gerade mal wieder übertrieb und Nicki kurz davor war durchzudrehen. „Ich habe es auch überstanden… Elena hat sich nie beschwert und … wir hatten sogar ein Feuerwerk.“ Nur für den Fall, dass sie das noch nicht wussten. Gut, das Feuerwerk hatten Stefan und Jeremy abgefackelt, aber schön war es gewesen. Hailey bekam große Augen und Ohren. „Oh ein Feuerwerk…. Das wäre mal was.“ Sofort ratterte es in seinem Oberstübchen und das sah man ihm auch an. „Würde dir das gefallen? Anstelle der Tauben?“ fragte er Nicki. Sie stand doch so auf Aktion. Vielleicht war also das genau das Richtige für sie. Hailey war sichtlich bemüht es ihr Recht zu machen und Damon grinste sich schon wieder eins.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Mo 13 Feb 2017, 21:04

Es wurde deutlich, dass Nicki und Hailey in vielen Dingen unterschiedlicher Meinung waren. Inzwischen war Nicki aber so weit, dass sie einfach alles absegnete. Sollte Hailey doch machen, Hauptsache sie waren am Ende verheiratet. Sie musste es ja nur einmal machen.... Weil Hailey dann aber an allem zweifelte, nur weil Nicki keine Tauben wollte, wurde es doch anstrengend. "Ja natürlich will ich heiraten!", versicherte sie so überzeugend wie möglich. "Aber ich will eben keinen Taubendreck auf meinem Kleid!" So nun dachte Jamie hoffentlich die ganze Zeit über an das hübsche weiße Kleid und kam nicht noch auf weitere dumme Ideen. 
Immerhin beim Kuchen waren sie sich ja schon mal einig, dass er einfach nur schmecken sollte. Die Kuchenprobe war auf jeden Fall mal etwas, woran auch Nicki Spaß haben konnte. Jedenfalls so lange Hailey nicht die ganze Zeit von Blumen redete. "Ich meine... brauchen wir das denn überhaupt alles? Das ist doch bestimmt schrecklich teuer?", da sprach mal wieder die Pragmatikerin aus Nicki. "Geht doch auch einfacher!" Noch ehe sie es ausgesprochen hatte wurde Nicki klar, dass Hailey diesen Satz sicherlich wieder falsch verstehen würde.
Glücklicherweise kam nun Damon und half ihr ein bisschen, denn er empfand Haileys Verhalten auch als übertrieben. "Wenn das so weiter geht werde ich noch Alkoholiker...", brummelte Nicki und stopfte sich lieber noch eine Gabel mit Kuchen in den Mund. Immerhin war die nächste Idee nicht mehr ganz so daneben. "Ein Feuerwerk wäre definitiv besser als Tauben!", stimmte Nicki deswegen gleich zu. Da hatte man was zu gucken und Dreck gab es auch keinen.
"Das Feuerwerk war wunderschön!", erinnerte sich Elena, die gerade zum Tisch kam. Sie hatte mit Phillipe ihren Vater besucht und ein bisschen in der Praxis geholfen, kam nun aber auch zur Kuchenverkostung. "Ui der sieht aber lecker aus!", und schon hatte sie sich ein Stück geschnappt. "Wie weit seit ihr schon?".
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Di 14 Feb 2017, 20:46

Na gut, damit konnte Hailey sich ganz gut abfinden. Ein Feuerwerk statt Tauben. „Ein Feuerwerk ist eine gute Idee“, willigte er darum ein, nachdem er sich ganz sicher sein konnte, dass Nicki auch ganz echt und wirklich heiraten wollte. Das Sensibelchen war beruhigt. Der Kuchen beschwichtigte alle ein wenig, aber die Gedanken seiner zukünftigen Frau rotierten scheinbar weiter. „Es ginge auch einfacher, aber es soll Besonders werden.“ Hailey war voller Vorfreude und wollte für immer schöne Erinnerungen an diesen Tag haben. Mit allem drum und dran. Er legte aber seinen Arm um Nicki und drückte sie, als sie sagte, sie werde Alkoholiker. „Nein, nur meine Frau wirst du“, sagte er verliebt und im Grunde froh darum dass sie das alles so mitmachte.
Damon machte auch genau das, als Elena kam und legte einen Arm um sie. Er erinnerte sich gerne an ihre Hochzeit, auch wenn die Zeiten damals sicher weder die Besten noch die einfachsten gewesen waren. „Wenn die Hochzeit nur halb so schön wird, wie unsere, dann wird sie grandios.“ Damon machte keinen Hehl daraus, wie verliebt er auch heute noch was. Wenn die alle wüssten, was sie schon alles durchgemacht hatten. Zeitreise inklusive.
„Ich denke wir sind dann soweit durch. Wir nehmen die Schokotorte mit Erdbeer“, teilte Hailey ihre Entscheidung mit. „Feuerwerk statt Tauben und unsere Pferde, statt einer Kutsche. Dafür wird die Kirche mit roten und weißen Rosen geschmückt.“ Hailey fand, dass sie so doch gute Kompromisse gemacht hatten. „Oder habe ich etwas vergessen, Elena? Du bist hier schließlich die einzige Frau mit Erfahrung in dieser Hinsicht“, wandte sich Hailey an Elena, die ja eh einen guten Geschmack hatte.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Mi 15 Feb 2017, 20:32

Dass Nicki und Hailey in vielen Dingen verschieden waren wussten bereits alle. Aber das hatte sie bisher von nichts abgehalten, deswegen ließ Nicki sich nicht aus der Ruhe bringen.... jedenfalls so lange Hailey sie nicht noch in rosa Tüll einpacken wollte. "Wenn wir heiraten ist das etwas Besonderes, egal was drum herum passiert!", stellte Nicki fest, ehe Hailey noch einen Kuss bekam. Nicki hatte aber verstanden, dass es für Hailey wichtig war. Also ließ sie ihn machen. Kurz darauf konterte er ihre Prophezeiung ziemlich gelungen, weshalb Nicki auch wieder grinsen musste. "Ist die Frage was schlimmer ist!", neckte sie Hailey, meinte es aber natürlich nicht ernst. Sie hatte schließlich den Termin angesetzt, denn inzwischen war Nicki sich ganz sicher, dass Hailey mit ihr zusammen war, weil er sie liebte und aus keinem anderen Grund. Zur Entschädigung bekam Hailey aber gleich noch einen Kuss, damit er nicht sauer war. Nicki meinte es ja nicht böse.
Von der Romantik, die hier trotz allem in der Luft lag, ließ auch Elena sich anstecken und deswegen kuschelte sie sich an Damons Seite. "Da hast du allerdings recht!" Ihre Hochzeit war vollkommen anders gewesen als geplant und sie hatten sich die Bedingungen sicherlich anders vorgestellt. Aber am Ende war die Hochzeit genau das gewesen, was sie zu diesem Zeitpunkt gebraucht hatten und keiner von ihnen hatte es je bereut. "Und ich würde es jeder Zeit wieder tun!", flüsterte Elena schmunzelnd, ehe Damon auch einen Kuss bekam. Hier schien das Geknutsche ja niemanden zu interessieren.
Wenigstens hatten sie nun ein paar wichtige Fragen klären können und hatten dabei noch leckeren Kuchen gegessen. Nicki atmete erleichtert auf und wollte schon aufstehen, aber da fragte Hailey Elena um Hilfe. Das konnte jetzt noch ewig dauern..... "Habt ihr euch denn schon überlegt, was es zu essen geben soll?", fragte Elena. Das war schließlich wichtig. "Und Musik! Ohne gute Musik geht es nicht!" Im Gegensatz zu Nicki meldeten sich bei Elena gleich wieder die Hormone und sie ließ sich gleich auf die Planungen ein. Nicki dagegen war nicht mehr all zu geduldig. "Wie sieht es aus? Bin ich jetzt entlassen?" Sicher ging Damon mit ihr noch einen Trinken oder so.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Mi 15 Feb 2017, 20:58

„Wir erleben diesen Tag aber nur einmal… da sollte alles perfekt sein“, meinte Hailey und küsste Nicki um weitere Widersprüche zwar nicht im Keim, aber im Kuss. Dabei waren sie sich wenigstens im allerwichtigsten Punkt einig, nämlich darin, dass geheiratet wurde. Das zeigten auch jetzt ihre Küsschen. Sie waren schlimm verliebt und das würde doch wohl nicht ausgerechnet die Hochzeit ändern.
Genauso verknallt sah Damon aus, als er seinen Arm um Elena legte und sie sich an ihn kuschelte. „Jederzeit wieder?“ fragte Damon und grinste schräg. „Vorsicht, sonst machen wir das am Ende noch.“ Es war ja eigentlich schon ewig her… mehr als hundert Jahre… zumindest nach Damons Zeitgefühl. Aber das konnte er leider hier und jetzt nicht sagen. Lieber ging er da auf Elenas Kuss ein.
Ehe Damon aber weiter gehen konnte in Gedanken, zählte Elena auf, was alles noch nicht erledigt war. Hailey wurde rasch blass um die Nase. „Oh nein, das Essen…. Das Menü muss noch geplant werden. Nur mit Kuchen kommen wir nicht den ganzen Tag über die Runden.“ Aber das reichte noch nicht. Musik brauchten sie auch, wie sollten sie sonst tanzen? „Musik! Wir brauchen eine Band!“ Hailey schnappte nach Luft und Damon schnappte sich Nicki, die gerade schon um Entlassung bat. „Nicki… wir überlassen das Elena… da ist Hailey in den besten Händen“, sagte er, stand auf und winke Nicki zu sich. „Ihr entschuldigt uns? Ihr findet uns an der Bar“, eine Antwort wartete Damon aber nicht ab, sondern bestellte dort zwei Bourbon für sie. „Oh Mann, Nicki… wer hat bei euch eigentlich die Hosen an?“ fragte er recht amüsiert.
Hailey sah kurz verblüfft Nicki nach, dann aber zu Elena. Half ja alles nichts und musste geplant werden. „Was empfiehlst du beim Essen? Wenn alle zu vollgefressen sind, tanzt ja keiner mehr. Was für Musik hattet ihr? Eine Band? Oder nur die Kirchenorgel?“ wollte er wissen und vor allem wollte er alles richtig machen.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Do 16 Feb 2017, 20:19

Einmal seufzte Nicki noch, aber sie ergab sich in ihr Schicksal. Immerhin hatte sie ihr Kleid schon gekauft. Das war zwar auch nicht ganz so leicht gewesen, aber Dank Elenas Hilfe hatte sie ein Kleid gefunden indem Nicki sich nicht fühlte wie die Prinzessin auf der Erbse, das Hailey aber trotzdem sehr gut gefallen würde. Nicki freute sich durchaus darauf es Hailey zu zeigen, aber bis dahin würde es noch ein wenig dauern. Damon war nicht so schnell einzuschüchtern wie Nicki und drohte sogar mit einer weiteren Hochzeit, aber das brachte Elena nur zum Lächeln. Dagegen hätte sie tatsächlich nichts einzuwenden, aber jetzt war nicht der Zeitpunkt dafür. Nun waren erstmal Nicki und Hailey dran. Dass es da noch einiges zu tun gab war Elena aber gleich klar und deswegen half sie noch ein bisschen nach, während sich die anderen beiden verdrückten. 
Elena setzte sich neben Hailey und sah sich die Notizen an, die er dabei hatte. Dafür, dass Nicki keine große Hilfe war hatte er wirklich schon viel auf die Beine gestellt. "Am besten was einfaches, damit ihr da nicht auch noch Stress habt. Vielleicht ein Spanferkel oder sowas?" Da hatten alle was zu essen, es war besonders weil man es nicht jeden Tag machte und man musste nicht viel Arbeit reinstecken. Bei der Musik war das schon schwieriger, da gingen die Geschmäcker eben auseinander. Aber Hauptsache Braut und Bräutigam gefiel es. "Hier im Dorf gibt es doch ein paar Musiker, vielleicht kannst du sie ja engagieren!" Musikanlagen gab es ja leider noch nicht, also war Live-Musik die Sinnvollste Variante.
Nicki war echt froh, dass Elena nun bei der Planung half und sie eine Weile damit verschont wurde. "Ich fürchte der Falsche!", antwortete sie auf Damons Frage, lachte dann aber. "Ich finde es schön, dass er so viel Spaß daran hat!" und trotzdem saß sie nun lieber hier und trank mit Damon. "Ich bin trotzdem froh, wenn es endlich soweit ist!", darauf stieß sie auch gleich mit Damon an. Es dauerte noch ein Weilchen, denn Elena und Hailey hatten noch einen ganzen Haufen zu planen, aber irgendwann waren sie dann doch fertig und Elena kam mit dem Kinderwagen, um Damon abzuholen. "Schatz Zuhause musst du das Gästezimmer richten, Nicki übernachtet dann vor der Hochzeit bei uns!", erinnerte sie Damon. Die Nacht vor der Hochzeit sollte das Paar traditionell nicht zusammen verbringen und deswegen hatten die Mädchen beschlossen eine Pyjamaparty zu machen.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Fr 17 Feb 2017, 20:44

Damon zwinkerte Elena noch zu, als er ging um mit Nicki etwas an der Bar zu trinken. Er würde Elena definitiv noch einmal heiraten. Sofort! „Weißt du, Nicki, heiraten tut nicht weh“, grinste er und hob den Bourbon um ihr zuzuprosten. „Lass Hailey machen und freu dich dann. Er ist wirklich froh, dich zu haben. So glücklich hab ich den Kerl noch nie gesehen“, sagte Damon und das war ausnahmslos die Wahrheit.
Hailey sah beiden nach, war aber froh um Elenas Unterstützung. „Spanferkel ist eine gute Idee, da gibt’s dann genug für alle. Und die Band macht auch Sinn. Ich hoffe, sie treffen ein paar Töne“, meinte Hailey und ließ sich mit Elena wieder voll auf die Hochzeitsplanung ein. Nach einer Weile hatten sie sogar noch eine Liste von Musikstücken, die auf jeden Fall gespielt werden mussten. Als das nun auch noch erledigt war, bekam Damon noch die Info, was er zu beachten hatte…das Gästezimmer herrichten. „Mach ich… wobei ihr habt an dem Abend sturmfreie Bude. Hailey und ich machen einen Jungessellenabschied.“ Und da würden sie es krachen lassen…

Genauso wurde es gemacht. Alles für die Hochzeit wurde vorbereitet wie besprochen und als der große Tag gekommen war, standen sie trotz Pyjama Party und Junggesellenabschied geschniegelt und gestriegelt und vor allem auch nüchtern in der Kirche, bzw. vor der Kirche. Damon geleitete Hailey als erstes hinein, noch ehe die Braut kam. Die kleine Kirche von Mystic Falls war mit roten und weißen Blumen geschmückt. Hailey hatte einen schicken Anzug an und das Herz schlug ihm bis zum Hals. Weil auch Nicki durch die Praxis und Hailey durch die Schreinerei gut bekannt waren, war die Kirche gut gefüllt. Faith würde als Blumenmädchen der Braut vorausgehen und weil Nicki keinen Vater hier hatte, der sie zum Altar bringen konnte, hatten sie sich darauf geeinigt, dass Elena das übernahm. Hailey sah nervös zur Tür, als der Organist begann zu spielen. Amazing Grace…. Für Hailey aber wäre es eine Gnade, wenn Nicki nun käme und er endlich einen Blick auf ‚seine‘ Braut werfen durfte. „Keine Sorge, gleich ist es überstanden“, meinte Damon, der neben Hailey stand und ihm wissend die Schulter tätschelte. Er wusste ja wovon er sprach.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Fr 17 Feb 2017, 21:34

Mit viel Alkohol und der Hilfe von Elena und Damon hatte Nicki die Vorbereitungen für die Hochzeit überstanden. Eigentlich war sie jetzt einfach nur noch froh, dass der Tag endlich da war. Um den Junggesellenabschied machte Nicki sich keine Sorgen, denn auf Hailey war immer Verlass. Die Mädels ließen es ruhig angehen, absolvierten ein komplettes Beautyprogramm und bereiteten schon mal die Kleider vor, das war ja eine größere Sache bis man die wieder an hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Nicki sich nie größere Gedanken um die Hochzeit gemacht. Hailey hatte ja alles übernommen. Tja und dann kam die Nacht vor der Hochzeit und plötzlich war Nicki ganz fürchterlich aufgeregt. Deswegen schlief sie nicht ganz so viel und auch am nächsten Morgen wollten die kalten Füße einfach nicht verschwinden. Was, wenn es doch die falsche Entscheidung war? Vielleicht machten sie damit ja alles kaputt? Es war doch gut so wie es war.... 
Elena beseitigte die Zweifel mit Schnaps und kaltem Wasser. Sie erklärte Nicki, dass es normal war im letzten Moment kalte Füße zu bekommen und dass sie sich keine Sorgen machen sollte. So ganz überzeugt war Nicki zwar noch nicht, aber sie ließ sich nun wenigstens in ihrem Kleid verpacken. Vor dem Spiegel stehend betrachtete Nicki das weiße Kleid, die geflochtenen Haare und die kleine rote Blume, die Elena an einer Seite eingearbeitet hatte. "Kann ich so gehen?", fragte Nicki. So hatte sie sich nicht mehr gefühlt, seit sie ein kleines Kind war. Sie war doch sonst immer so selbstbewusst! "Du siehst wunderschön aus!", versicherte Elena. "Wir werden aufpassen müssen, dass der gute Hailey nicht in Ohnmacht fällt!" Der war ja sowieso verrückt nach Nicki und würde sie vermutlich auch heiraten, wenn sie mit Kartoffelsack kam.
"Und damit er vor beim Warten nicht noch einen Herzinfarkt bekommt gehen wir jetzt!", meinte Elena. Sie war auch fertig umgezogen und so gingen sie zu den Pferden und ritten gemeinsam mit Grayson und Jeremy zur Kirche. Die beiden Männer verschwanden dann auch gleich in der Kirche, was ebenfalls der Startschuss war für die Musik. Jetzt gab es eindeutig kein zurück mehr. Nicki holte nochmal tief Luft, hackte sich bei Elena unter und dann betraten sie gemeinsam die Kirche....
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Sa 18 Feb 2017, 10:19

Hailey sah zurück, als die Türe sich öffnete und seine Pupillen wurden weit. Nicht nur das Licht das einfiel blendete ihn, sondern vor allem Nicki in ihrem weißen Kleid. So hatte er sie noch nie gesehen. Das Kleid war nicht sonderlich berüscht. Das hätte wohl auch nicht zu ihr gepasst. Aber es ließ sie dennoch wirken wie eine Prinzessin mit hochgesteckten Haaren und einer roten Blume darin. Noch nie zuvor hatte er etwas so schönes gesehen. Hailey wusste natürlich, dass Nicki sich nur für ihn darauf eingelassen hatte. Er hatte sich diesen Tag und diese Verbindung letztendlich so sehr gewünscht, dass sie eingewilligt hatte. Sie hätte wohl auch für immer unkonventionell und ohne Trauschein mit ihm zusammengelebt. Aber nun stand sie da, wunderschön, strahlend und für immer sein …und umgekehrte. Hailey blinzelte nicht einmal, während sie auf ihn zukam. Faith ging lächelnd voraus und streute Blumen, Elena leicht hinter her, als Trauzeugin.
Dann war es so weit und Nicki stand neben ihm. „Einfach nur … wow“, flüsterte Hailey bewegt, während die Orgel noch spielte. Damon stand neben ihm und Elena neben Nicki. Damon ließ es sich aber nicht nehmen zu Elena hinüber zu zwinkern, denn auch sie sah an diesem Tag einfach nur schön aus. Philipe quackte leise bei seinem Opa herum und beschäftigte auch seinen Onkel Jeremy gut. Der Pfarrer musste sich bemerkbar machen, damit die beiden ihn überhaupt wahrnahmen. Hailey musste ich bemühen ihm zuzuhören, weil er viel lieber Nicki angesehen hätte. Erst als es um das Hochzeitsversprechen ging und der Pfarrer forderte: „So antworten Sie mit: Ja, mit Gottes Hilfe.“ Hailey räusperte sich und sah Nicki an. „Ja ich will … mehr als alles andere … mit Gottes Hilfe“, sagte er und hatte ein wenig hinzugedichtet. Faith reichte ihnen das Kissen mit den Eheringen. Nichts popöses, aber schlicht und elegant. Hailey steckte Nicki den Ring an, dann war sie an der Reihe.
Und Damon griff hinter dem Rücken der beiden nach Elenas Hand, um sie nochmals bei diesen Worten anzusehen und ihr zuzunicken. Das war zwar nicht ihre Hochzeit, aber die Worten galten für ihn heute noch genauso wie damals bei ihrer Hochzeit.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   Sa 18 Feb 2017, 16:10

Nachdem sie es so lange vor sich her geschoben hatte stand Nicki nun vor der Kirche. Es war ein komisches, flaues Gefühl in der Magengegend, aber sie konnte einfach nicht aufhören zu lächeln. Jetzt wollte Nicki einfach nur noch zu Hailey und sich diesen Ring an den Finger stecken lassen. Dann würde nie wieder irgendjemand an ihrer Verbindung zweifeln können, so gesehen war es vielleicht nicht Haileys schlechteste Idee gewesen. Elena lächelte ihre Freundin nochmal an und dann betraten sie gemeinsam die Kirche. In den Reihen saßen mehr Menschen als erwartet, aber das nahm Nicki nur am Rande war. Was sie sah war Hailey in seinem neuen Anzug, der am Ende des Ganges auf sie wartete. Automatisch lächelte Nicki wieder. Alles was hier hatten war sein Verdienst und nun wurde Nicki bewusst, dass der ganze Aufwand sich doch gelohnt hatte. 
Der Blumenschmuck, die Gäste und Faith in ihrem süßen Kleidchen. All das machte diesen Moment einfach perfekt und deswegen war Nicki einfach vollkommen glücklich, als sie neben Hailey stand. Sein Kompliment ging natürlich runter wie Öl und deswegen wurde das Lächeln gleich noch eine Spur breiter. Elena war ebenfalls sehr gerührt von diesem Moment und konnte in Damons Blick erkennen, dass es ihm ganz ähnlich ging. Der Pfarrer hielt seine Rede und auch wenn Nicki nur halbherzig zuhörte, weil es schwer war sich auf seine Worte zu konzentrieren, das wichtigste bekam sie glücklicherweise mit. "Ja ich will!" War schließlich die Botschaft des heutigen Tages. 
Hailey schob ihr abermals den Fing auf den Finger, aber dieses Mal sollte es für immer sein. Nicki nahm den zweiten Ring und schob ihn auf Haileys Finger, damit war es dann besiegelt. "Sie dürfen die Braut nun küssen!"; sagte der Pfarrer nun endlich etwas, worüber auch Nicki sich freuen konnte. Sie grinste wider ein wenig und dann bekam Hailey den ersten Kuss von seiner Ehefrau. "Jetzt wirst du mich nicht mehr los!", flüsterte Nicki noch. Elena lachte leise und drückte Damons Hand, denn natürlich musste auch sie an ihre Hochzeit denken. "Im Gegensatz zu denen sind wir schon ein richtig altes Ehepaar!", flüsterte sie Damon schmunzelnd zu.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   So 19 Feb 2017, 11:16

Hailey hatte unbewusst die Luft angehalten bis Nicki: „Ja ich will“, gesagt hatte. Dann lächelte er und holte endlich wieder Luft. Er hätte am liebsten einen Salto gemacht vor lauter Freude, aber stattdessen musste er artig hier stehen. Er bekam seinen zweiten Ring, diesmal für die rechte Hand und würde den Verlobungsring trotzdem nie hergeben. Etwas Erleichterung fanden beide in dem Kuss und genossen genau diese, der bei Hailey in einem breiten Grinsen endete. „Danke“, flüsterte er ihr leise zu, weil er wusste, dass dieser Tag und das drum herum Nicki einiges abverlangte. Insgeheim hoffte er aber auch, dass sie merkte, wie wertvoll sie für einige Menschen war. Nicht nur für ihn, sondern auch für die Salvatores, für Faith, für Grayson und auch für viele andere hier. Manchmal glaubte er, dass Nickis Schroffheit einfach nur ein Schutzpanzer war, mit dem sie sich vor Schaden schützen wollte. Diese Menschen die heute hier waren, würden ihr aber nie schaden wollen und das lernte sie hoffentlich mit der Zeit. „Ich will dich auch nie wieder los lassen“, fügte er leise hinzu und da war er sich so was von sicher.

Damon grinste schräg. „Wenn die wüssten, was für ein uraltes Ehepaar wir sind, würden sie alle ins Koma fallen.“ Er hielt weiter ihre Hand und als in der Kirche alle begannen zu klatschen, weil das Brautpaar sich küsste, zog auch Damon Elena in seine Arme um sie zu küssen. Sogar Faith klatsche und lachte laut, als das Brautpaar sich küsste. Für sie war das hier jetzt ihre Familie, auch wenn sie sich auf die Besuche bei ihrer Oma freute. Der Organist spielte nun etwas Flotteres und die Glocken begannen laut zu läuten. „Schnell nach draußen“, sagte Damon und eilte mit Elena, Fatih und Jeremy hinaus. Die fünf Hunde Cap, Capper, Ben, Kira und Cooper saßen Spalier für Nicki und Hailey. Außerdem hatten sie eine Aufgabe für Hailey vorbereitet, er musste, weil er sich ja nun so gut in der Holzverarbeitung auskannte ein Herz aus einer Baumscheibe sägen. „Is nicht euer Ernst… da säge ich ja morgen noch!“ japste er und Damon beschloss ihm zu helfen. So dass Hailey innerhalb von knappen zehn Minuten Nicki noch ein Holzherz überreichen konnte. Alle hatten ihn angefeuert und langsam ging es zu einer kleinen Wiese bei der Kirche, wo sich schon zwei Spanferkel auf dem Grill drehten. Es verlief sich von den Gästen her ein wenig und auch Faith rannte zu Kindern, die sie von der Schule her kannte und mit denen sie sich angefreundet hatte. Hailey konnte endlich mal durchatmen und genoss den Moment nur mit Nicki. „Nun, Mrs Crimson… hat es weh getan?“ fragte er frech.
Damon wischte sich das entstandene Sägemehl vom Ärmel und ging zu Elena, bei der auch Jeremy und Grayson mit Philipe standen. Damon streichelte seinem Sohn über die Wange. „Schau dir das genau an. So endet so mancher Flirt… oder… Schuss vom Pferd“, sagte er, denn so war es ja bei ihm gewesen.
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 1201
Anmeldedatum : 26.09.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   So 19 Feb 2017, 16:52

Nun trugen sie beide ihren Ehering und plötzlich fühlte Nicki sich ziemlich erwachsen. Nun war es vorbei mit dem unkonventionellen Zusammenleben, den Gerüchten überall und den seltsamen Blicken. Eigentlich hatte Nicki damit nie ein Problem gehabt, genau genommen machte sie es ja gerne anders als alle anderen, aber es verschaffte ihr eine gewisse Entspannung. Deswegen konnte Nicki nun auch endlich ganz fröhlich Lächeln. Sie spürte, wie die Aufregung von ihr abfiel und spätestens, als sie ihren frisch gebackenen Ehemann küssen durfte war einfach alles gut. "Ich liebe dich!", flüsterte Nicki noch, aber viel mehr Zeit zu zweit blieb ihnen nicht, denn nun wurden sie von allen Seiten beglückwünscht. Nicki war wirklich überrascht darüber, wie viele Menschen gekommen waren, alle hatten sie Geschenke gebracht und freuten sich für das junge Paar. "Die sind alle froh, dass wir es endlich ordentlich machen!", stellte Nicki flüsternd, aber frech grinsend fest. Sie wurden nach draußen vor die Kirche begleitet, wo schon ihre Hunde warteten. Natürlich wurde Kira erstmal von Nicki begrüßt, denn sie musste jetzt ja nur zusehen. Hailey musste dagegen schuften, aber das Herz aus Holz würde Zuhause mit Sicherheit einen besonderen Platz bekommen. 
Alle gemeinsam sammelten sie sich schließlich auf der Festwiese und dort hatten auch Hailey und Nicki einen Moment, um durchzuatmen. Sie waren immer noch aufgekratzt und Nicki hatte das Gefühl sie könnte Bäume ausreißen. Bei Haileys frecher Frage knuffte sie ihn liebevoll in die Seite, aber Nicki wusste ja durchaus, dass sie sich ein bisschen angestellt hatte. "Ich habs überlebt.... aber das eine Mal reicht mir!" Nicki hatte jedenfalls nicht vor ein zweites Mal zu heiraten, sie wollte den Rest ihres Lebens mit Hailey verbringen. "Das beste ist.... jetzt darf ich dich überall und so oft ich will küssen!", Nicki grinste und nutze das gleich mal aus.
Auch für Elena war es ein wirklich schöner Tag und sie freute sich, dass ihre Freundin nun endlich auch den Schritt gewagt hatte. Hailey sah eh aus als würde er bald platzen vor Glück und das war einfach ansteckend. Mit Philipe auf dem Arm sah Elena zu, wie sich die Gäste auf der Wiese verteilten, bis Damon zurück kam. "Ne ne, da muss er sich kein Beispiel an dir nehmen. Philipe darf seine Zukünftige mal auf ganz langweilige Art und Weise kennen lernen!", verkündete Elena gleich. Sie hoffte jedenfalls, dass niemand aus ihrem Sohn eine Kugel herausholen musste.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 22.03.14

BeitragThema: Re: Wedding Planner   So 19 Feb 2017, 20:47

„Und ich liebe dich!“ sagte Hailey überglücklich. Langweilig würde das Leben mit Nicki nie werden, obwohl sie sich ganz gut ergänzten. Er strahlte vor Glück und konnte nicht aufhören Nicki anzusehen. „Weiß und dieses Kleid steht dir“, flüsterte er auch, weil er ahnte, dass Nicki das anders sah. „Wir sind doch schon immer sowas von ordentlich“, lachte Hailey und nahm mit ihr gemeinsam die Glückwünsche entgegen. Auch er fand es überwältigend, wie viele Menschen hier waren um mit ihnen zu feiern. Dabei musste er erst mal ackern und sägen. Das Ergebnis konnte sich aber sehen lassen. Darum war er auch stolz auf dieses Herz.
Nickis Lockerheit übertrug sich auf Hailey und sie gönnten sich einen Moment für sich. „Na das will ich dir auch geraten haben“, sagte Hailey, denn auch er hatte vor, dass dies hier seine einzige Hochzeit im Leben sein sollte. Er konnte sich eh keine andere Frau als Nicki vorstellen und ihr ging es gerade ebenso. Sie küssten sich frech und ausgiebig. „Komm, ich will mit dir tanzen“, bat Hailey, denn sonst würde er noch platzen vor Glück. Sie gingen zur Tanzfläche und Hailey begann mit Nicki zu tanzen. Der Hochzeitstanz wurde nun mal vom Brautpaar eröffnet, aber lange blieben sie nicht alleine auf der Tanzfläche.
„Na Philipe wird sich vor Verehrerinnen nicht retten können“, behauptete Damon und sah seine Frau und Kind an. „Kommt ihr zwei, tanzen wir“, bat auch er und nahm Elena Philipe ab, der schon ein ordentliches Gewicht hatte. Damon war kräftiger und ein Vampir und darum legte er seinen Arm um Elena und hielt mit dem anderen Philipe, der klatschte und jauchzte. Zu dritt drehten sich die Salvatores im Kreis.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wedding Planner   

Nach oben Nach unten
 
Wedding Planner
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Archiv-
Gehe zu: